Begleiten Sie uns auf unserer Reise durch die Wein-Welt. Werfen Sie einen Blick über unsere Schulter, und schauen Sie hinter unsere Kulissen.

Schluck – Das anstössige Weinmagazin

20.10.2015

Lange haben wir nach so einem Magazin gesucht, aber nicht gefunden. Jetzt haben wir es selbst gemacht.

s c h l u c k – das anstößige Weinmagazin ist unkonventionell, lebensnah und hat keine Angst vor Tabubrüchen. Es ist das Bekenntnis zu einer neuen, jungen Weinkultur.
Die drei s c h l u c k-Herausgeber sind die beiden Wineadventures-Gründer Julia Klüber und Paul Truszkowski und Art Direktor Christian Schärmer. Chefredakteur ist Enfant Terrible Manfred Klimek.

Schluck-02-low

Schluck-01

Die unterschiedlichen Interessen und Tätigkeitsfelder der Macher legen den Grundstein für den reichhaltigen Themenmix. Wein ist steter Begleiter, aber nicht zwingend Protagonist. Die Themen reichen von Architektur über Musik, von Design über Genuss bis hin zu Reisen. s c h l u c k beleuchtet die Ränder und erzählt von interessanten Menschen und ihren authentischen Geschichten. Unbequeme Meinungen, Subjektivität und Sarkasmus inbegriffen. Gepaart mit einer unkonventionellen Bildsprache und grandiosen Fotos, unverfälscht und direkt.

spread02-contributors

spread03-neueneuewelt

spread04-erstesmal

spread05-billywagner

spread06-letstalkaboutsexwine

spread08-wurst

s c h l u c k ist für kultur- und designbegeisterte Genussmenschen, etabliert, urban, anspruchsvoll und weinaffin. Es bedient den Nerd und unterhält den Einsteiger. Es vergibt keine Punkte für Weine. Stets mit dem Anspruch unabhängig zu sein, um authentische Weinkultur erlebbar zu machen – so intensiv und subjektiv wie möglich.

s c h l u c k erscheint ab 16.09.2015 zweimal jährlich in Deutschland, Österreich, Schweiz, Luxemburg und Südtirol. Die Auflage der Erstausgabe betrug 10.000 Stück. Die vierte Ausgabe erschien am 15. März 2017 bereits mit 20.000 Exemplaren.

s c h l u c k ist in Deutschland für 9,50 € pro Ausgabe erhältlich.

SCHLUCK Release Party

Für das Cover der ersten Ausgabe interpretierte Fotograf Oliver Rath (✝, 2016) ein Weinetikett der französischen Satirezeitschrift Charlie Hebdo neu. Das Etikett wurde einst für Château Renaissance gezeichnet und ist ähnlich anstößig wie s c h l u c k. Oliver Raths Version zeigt ein Selbstportrait mit seiner Freundin Tina in seinem Berliner Studio.

Das Motiv fand als Etikett auch wieder den Weg zurück auf die Flasche: auf eine Magnumflasche des Sekts Riesling Brut 2013 vom Weingut Reichsrat von Buhl.
Insgesamt 100 Flaschen gab es davon zusammen mit einer von Oliver Rath handsignierten limitierten Sonderedition der Erstausgabe im Hardcover. Das Paket war für 99 Euro erhältlich und 20% des Verkaufspreises wurden gespendet, um die Bürgerinitiative „Moabit hilft“ bei ihrer Flüchtlingsarbeit zu unterstützen.

www.schluck-magazin.com

Kamptaler Summertime

25.05.2014

Kamptaler Summertime: Sonnenschein, Schmetterlinge, brummende Bienchen im Rebenmeer, Grillen mit Freunden und großartigen Weinen. Herrlich! Das Image-Video für das Weingut Jurtschitsch ist ein Heimatfilm – aber eben ganz anders: Alwin und Stefanie Jurtschitsch geben in einem knapp dreiminütigen Mood-Video Einblicke in ihre Heimat und ihren Winzer-Alltag, den sie mit viel Leidenschaft bestreiten, und machen Lust, dabei zu sein.

Solche Videos setzen sich derzeit zunehmend als effektives Kommunikationsmittel durch: Ein Video kann die menschliche Seite einer Marke zeigen und innerhalb kürzester Zeit viele Inhalte und Emotionen transportieren – besser und einprägsamer als Bild und Text. Wichtig ist dabei, dass das Video nicht isoliert in die firmeneigene Website eingebettet ist sondern in die sozialen Netzwerke wie z.B. YouTube, Vimeo oder Facebook integriert ist. Erst dann kann das Prinzip des Empfehlungsmarketing ins Rollen gebracht werden: Freunde und Freunde von Freunden können das Video sehen, es gut finden, einen Kommentar hinterlassen, es teilen und verbreiten. Das verschafft Reichweite, hohe Sympathiewerte – und viel Traffic auf Ihrer Website! Natürlich kann ein Image-Video auch Händlern zur Verfügung gestellt werden: damit sie es z.B. auf ihre Website stellen, in ihre Newsletter integrieren oder am Point of Sale über ein digitales Display in der Nähe der entsprechenden Weine platzieren können. Die Möglichkeiten der Verwendung eines Image-Videos wachsen von Tag zu Tag.

Hier noch ein Blick hinter die Kulissen:

Jurtschitsch Keller Filmdreh

Jurtschisch Keller

Jurtschitsch Brand

Alwin und Stef im Heiligenstein

Filmen im Heiligenstein

Alwin, Stef Jurtschitsch und Wein

Von uns stammen das Film-Konzept und die Video-Produktion ebenso wie die Kommunikation und PR rund um den Film sowie seine Vermarktung.

WineVibes Vol. 9 in Berlin

01.05.2014

Bereits zum 9. Mal veranstalten wir unsere WineVibes – ein Veranstaltungsformat, das seit November 2011 höchst erfolgreich entspanntes Weintasting mit ausgelassenem Clubbing verknüpft und so die sonst recht elitär anmutende Welt guter Weine auch für junge, trendorientierte Genussmenschen interessant macht.

WineVibes-Winzer Friedrich Jülg

Die neunte WineVibes-Ausgabe fand am 29. März 2014 im Berliner Postbahnhof statt, wo Genießer guten Essens, guten Weins und guter Musik unter dem Motto “Eating and Drinking with Soul“ in einer durch-tanzten Nacht um die ganze Welt der Weine geführt wurden. Mit von der Partie waren Winzer und deren edle Tropfen aus klassischen Weinbauregionen wie Deutschland, Frankreich, Österreich, Italien, Spanien und Portugal. Die “Neue Welt“ war mit Südafrika, Nord- und Südamerika und Australien ebenso vertreten. Während Newcomer-Regionen wie die Türkei, Bulgarien und China die immerzu Suchenden nach Neuem unter den Gästen überraschen durften.

WineVibes Simon August Kesseler

WineVibes Knewitz

WineVibes Bott-Geyl

WineVibes Niepoort

Für reichlich Reiseproviant sorgte das CONTEMPORARY FOOD LAB mit einem einzigartigen Programm an Soul-Food-Kreationen von einigen der inspiriertesten Köchen unserer Stadt.

WineVibes Food

Mit dabei war u.a. Tausendsassa BILLY WAGNER mit seinem neuen Projekt NOBELHART & SCHMUTZIG, GLUT & SPÄNE, SIR OTTO RISOTTO, CANDY ON BONE, PIC NIC 34, VOM EINFACHEN DAS GUTE, FIVE ELEPHANT COFFEE und einige weitere Highlights und bekannte Gesichter der Berliner Food-Szene.

WineVibes Nobelhart und Schmutzig

WineVibes Glut und Späne

WineVibes Sir Otto

WineVibes PicNic34

WineVibes Vom Einfachen Das Gute

Die Plattenteller wurden unterdessen von DJ MOJIITO und DJ COPYRIDER gefüllt. Während sich die Beats zur entspannten Weinprobe noch zurückhielten, wurde ab Mitternacht durchgestartet: Die beeindruckende Architektur der Einpackkammer im Postbahnhof – mit ihrem stählernen Gleisunterbau als Decke – ludt schließlich zur ganz großen Party ein.

WineVibes Gäste Wurstsack

WineVibes Dance

WineVibes Party

WineVibes Mojitto

Von der Auswahl der Weine bis zum Catering, von der Musik bis zur Location – alles stand unter dem Leitmotiv unverkrampften Gourmet-Genusses. Hier geht’s zu unserem Video:

Dabei scheint unsere Rechnung aufzugehen: Die WineVibes-Events haben eine stetig wachsende Fan-Gemeinde und sind regelmäßig ausverkauft.

WineVibes Warteschlange

Wir freuen uns auf unsere 10. Ausgabe! Alle Infos und Termine gibt es unter WWW.WINEVIBES.DE.
Wir sehen uns!

“Erlebnis Terroir”

15.04.2014

Sie gehören zu den ganz großen Namen ihrer Regionen: Gunderloch in Rheinhessen, Jurtschitsch im österreichischen Kamptal und von Hövel an der Saar. Diese Familien besitzen nicht nur drei der spannendsten Terroirs der Welt sondern auch drei der besten Riesling-Lagen. Jetzt hat sich die junge Generation dieser Winzer-Legenden daran gemacht, den Begriff “Terroir“ neu zu definieren.

Wurzelwerk-Winzer

Denn wer fragt sich nicht schon lange, was einen großen Terroir-Wein eigentlich ausmacht: Ist es der Boden? Das Klima? Die Rebsorte? Sind es die Rebstöcke? Oder doch die Technik und Flora im Keller? Die Antwort könnte bald gefunden sein, und zwar mit Hilfe des mutigen Projekts “Wurzelwerk & Winzers Beitrag“, welches sich die vier weltgewandten jungen Winzer einfallen ließen: Während der Ernte 2012 tauschten die Freunde Teile des Leseguts ihrer besten Riesling-Lagen untereinander aus und bauten jeweils drei faszinierende Variationen in ihren Kellern aus.

Wurzelwerk-Karte

Wurzelwerk & Winzersbeitrag

Ein Projekt, das begeistert von der internationalen Presse aufgenommen wurde und dessen limitierte Auflage von 300 Flaschen sich im Handumdrehen von Stockholm bis New York verkaufte. Aber auch ein Projekt, das “ernstes Interesse“ aus der Forschung anzieht. So ist z.B. eine Zusammenarbeit mit der Hochschule Geisenheim geplant. Wie auch immer die Ergebnisse ausfallen – sie dürften in der Wein-Szene für gehörigen Zündstoff sorgen.

Wurzelwerk-Winzer-Rutz

Von uns stammen neben dem Konzept des Projekts seine CI, das Packungsdesign, das Webdesign, das Design von Promotionsmaterial, Social Media-Aktivitäten, Fotos sowie PR und Abverkauf.

WWW.WURZELWERK.ORG